MACHEN, WORAUF ES ANKOMMT: CDU WÄHLEN!


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Unsere Heimat ist wieder auf der Erfolgsspur, Es macht einen Unterschied, dass wir reagieren!

Starke Stadte und lebendige Dörfer machen unsere Heimat aus. Wir machen sie fit für die Zukunft. Wir versöhnen Klimaschutz und Industrie, Wir stärken die Wirtschaft und sichern so Arbeitsplätze. Wir kümmern uns um die steigenden Energiepreise. Eine warme Wohnung und Mobilität dürfen kein Luxus sein.
Dafür bitte ich Sie um beide Stimmen für die CDU

Ihr
Ministerpräsident Hendrik Wüst
Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für MACHEN, WORAUF ES ANKOMMT: CDU WÄHLEN!

Update – Lehrschwimmbecken Herdringen – Info durch die CDU Arnsberg

Quelle: Facebook / Instagram „CDU Arnsberg“ vom 11. Mai 2022
Arnsberg. Koalition (CDU Arnsberg und Bündnis 90 / Die Grünen Arnsberg) fordert schnelle Umsetzung des Ratsbeschlusses und seriöse Kostenermittlung

Es kann jetzt nur einen richtigen Weg geben: Schnell in die Umsetzung kommen und eine seriöse Kostenermittlung bis zur Leistungsphase II für die Maßnahmen Herdringen, Voßwinkel und den Neubau eines 25m Kombinationsbeckens in Arnsberg. Zunächst muss das Lehrschwimmbecken in Herdringen geplant und gebaut werden. Der nächste Schritt muss dann in Voßwinkel realisiert werden, um den Status quo zu erhalten. Es ist viel Zeit ins Land gegangen und wir sind uns doch alle einig, dass die vorhandenen Schwimmmöglichkeiten erhalten bleiben und wenn möglich erweitert und verbessert werden.

Dass unser schwarzgrüner Mehrheitsbeschluss nicht gegen das Haushaltsrecht verstößt, somit nicht zu beanstanden und rechtswidrig ist, überrascht uns nicht. Uns haben aber die Prozesse und Kritik drumherum sehr überrascht. Unverständlich war es für uns, dass durch den Bürgermeister eine externe Prüfung in Auftrag gegeben wurde. Den Geldbetrag hierfür wüssten wir anders und deutlich besser einzusetzen – zumal es für solche Prozesse einen städtischen Justiziar gibt oder ein einfacher Anruf bei den zuständigen Aufsichtsbehörden mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits ausgereicht hätte. Der Schwimmbadbau und ein demokratischer Ratsbeschluss wurden durch SPD, FDP, AfD und die Partei herausgezögert, was wir sehr bedauern. Wertvolle Zeit ist für eine schnelle Realisierung für die Kinder und Vereine verstrichen.

Rücken wir endlich wieder zusammen, ringen um die besten Lösungen und erkennen an, wenn ein demokratischer Beschluss (nicht nur durch die Stimmen von Schwarz-Grün), ein guter Weg oder Idee eine Mehrheit erzielt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Update – Lehrschwimmbecken Herdringen – Info durch die CDU Arnsberg

Aktuelle Info zum Lehrschwimmbecken – Kanzlei: Keine Beanstandung des Ratsbeschlusses

Auszug aus dem Online-Angebot der WR (= Westfälischer Rundschau) vom 9 Mai 2022:
Arnsberg.  Von Stadt Arnsberg veranlasste juristische Prüfung verweist darauf, dass Wirtschaftlichkeit bei Umsetzung dennoch berücksichtig werden muss.

Der mit Mehrheit von CDU und Bündnis 90/Grüne vor einigen Wochen durchgesetzte Ratsbeschluss zu den Lehrschwimmbecken in der Stadt Arnsberg löst keine Beanstandungspflicht gemäß der Gemeindeordnung aus. Zu dieser Erkenntnis kommt die von der Stadt angeforderte externe Beurteilung der Kanzlei Wolter&Hoppenberg aus Hamm. Der Beschluss verstoße nicht gegen die „hier allein relevanten Maßstäbe“ für die Haushaltsplanung gemäß §75, Absatz 1 S. 1 der Gemeindeordnung NRW.

Das, so betont Michael Hoppenberg in seiner Bewertung, habe allerdings nicht zur Konsequenz, dass der Ratsbeschluss vom 24. März 2022 „vorbehaltlos und ungehindert bis hin zu Bauaufträgen“ umzusetzen sei. Bei der Umsetzung in Gestalt von konkreten Maßnahmen sei der Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit der Haushaltsführung zu beachten. „Spätestens hier ist bei einer Unwirtschaftlichkeit der politisch intendierten Maßnahmen eine fortgesetzte Umsetzung des Ratsbeschlusses nicht mehr möglich“, heißt es.

Hintergrund der Prüfung der Beanstandungspflicht war, dass CDU und Bündnis 90/Grüne im Rat ihren Antrag durchbrachten, nach dem das Lehrschwimmbecken Herdringen umgehend zu sanieren und dann später das Lehrschwimmbad Voßwinkel zu sanieren oder zu erneuern sowie der Neubau eines 25m-Beckens im Stadtteil Alt-Arnsberg zu prüfen sei.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Aktuelle Info zum Lehrschwimmbecken – Kanzlei: Keine Beanstandung des Ratsbeschlusses

Termin: 20. Mai 2022 – Absage

die für den 20.05.2022 geplante Veranstaltung „CDU vor Ort“ müssen wir leider aufgrund einer Terminüberschneidung verschieben.
Wir melden uns rechtzeitig mit einem neuen Termin.

Ihr CDU – Ortsverband Herdringen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Termin: 20. Mai 2022 – Absage

Infostand der CDU Herdringen an Muttertag

 

Infostand der CDU Herdringen am 8. Mai 2022

ein kleines Geschenk an unsere Mütter

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Infostand der CDU Herdringen an Muttertag

CDU – Ortsverband Herdringen feiert 75-jähriges Bestehen

v.l. Ansgar Schwingenheuer, Meinolf Bäcker, Karl-Heinz Sendt, Franz-Josef Pater, Richard Eickel, Marion Arns

Die Gründung des CDU-Ortsverbandes Herdringen wurde am Samstag (7. Mai), in kleiner Runde, zum Anlass einer Feier genommen.

Bei herrlichem Wetter begrüßte Richard Eickel, um 11 Uhr morgens im Biergarten der Gaststätte „Zur alten Post“  die anwesenden heimischen CDU-Mitglieder, CDU-Vertreter aus Stadt, Kreis und Land sowie Vertreter des Herdringer Vereinsring.

Ein Bericht von Richard Eickel (Vorstandssprecher) beinhaltete die aktuellen politischen Vorgänge in der Welt und speziell in Herdringen.
Ein Auszug der Aktivitäten zeigt das umfassende Wirken in den vergangenen Monaten. Von der Begleitung des Endausbaus Sternhelle Ost, allgemeine Schulwegsicherung, Umsetzung der Straßensanierung  Wiedmannsweg / Kreuzstrasse, Reduzierung der Straßenverschmutzung durch ein heimisches Unternehmen, finale Umsetzung des Themas „Schnelles Internet“ für die Schule, bis zur Planung zur Sanierung des Dorfkreuzes Herdringen in Eigenleistung durch den Herdringer CDU-Vorstand.

Mit großem Engagement wird sich von Seiten der CDU für den Erhalt des Lehrschwimmbeckens und der Sporthalle vor Ort eingesetzt. Im Rat wurde am 24. März ein eindeutiger Ratsbeschluss für den dezentralen Erhalt des Lehrschwimmbeckens beschlossen. Nach der inzwischen erfolgten externen Bestätigung des Ratsbeschlusses hofft die CDU Herdringen auf eine zeitnahe Umsetzung des Beschlusses durch die Verwaltung.

Aber auch die vergangenen Jahre – im Ortsverband – wurden beleuchtet. So konnte das Leitungsteam des Ortsverbandes aktuell drei Mitglieder für eine über 50-jährige Zugehörigkeit auszeichnen. Für die langjährige Treue bedankt sich die CDU bei Karl-Heinz Sendt, Ansgar Schwingenheuer und Meinolf Bäcker (Bild).
Michael Brüne – in diesem Jahr 55 Jahre CDU-Mitglied – erläuterte in einem interessanten  Vortrag die Grundlagen der Ortsverbandsgründung im Jahr 1946. Mit Anekdoten gewürzt, schaffte Brüne die Zeit der Gründung und danach, ausgesprochen lebhaft zu beschreiben und  anwesende Zeitzeugen, wie Karl-Heinz Sendt und SPD-Urgestein Berni Kloke, zu benennen und zum Schmunzeln zu bewegen.

Der CDU-Landtagsabgeordneter und  -kandidat Klaus Kaiser konnte aus seiner früheren Zeit als CDU-Fraktionsvorsitzenden so manche Begebenheit mit den Herdringern berichten. Die bevorstehende Landtagswahl  war natürlich auch ein wichtiges Thema für die Zukunft unserer Bürger.

Zum Abschluss rundete, neben dem Stadtverbandsvorsitzenden Dr. Marcel Kaiser auch Michael Hinse und Wolfgang Schulte als Vereinsringvertreter die Redner- und Gratulantenliste ab.

Nach einem anschließenden gemütlichen Beisammensein, mit leckerer Suppe und kühlen Getränken, endete die Veranstaltung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für CDU – Ortsverband Herdringen feiert 75-jähriges Bestehen

Alles Liebe und Gute zum Muttertag!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Alles Liebe und Gute zum Muttertag!

CDU-Stadtparteitag unter dem Eindruck der Landtagswahlen im Mai 2022

Karl-Josef Laumann als Gastredner beim Arnsberger Stadtparteitag

Ungewöhnlich ernst und intensiv sprach NRW-Minister Karl-Josef Laumann (Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales) zu den Gästen des Arnsberger Stadtparteitages. Vieles muss aufgrund der Veränderungen in der Welt (z.B. Corona, Krieg in der Ukraine, Energieproblematik) neu überdacht und  bewertet werden. Dabei helfen keine Ideologien sondern nur ein eigenes Wertesystem. Eindrucksvoll zeigte er die Arbeit und kommenden Aufgaben der NRW-Landesregierung auf und wie sie – zu Gunsten der Bürger – weiter positiv wirken will. Neben der Einführung der Landarztquote wies er auch auf die Erhöhung der Lehreranzahl hin. Ein Verdienst auch von Klaus Kaiser, der dieses maßgeblich angestoßen hat.

Klaus Kaiser, MdL

Damit war der Übergang gelungen zu Klaus Kaiser, MdL und CDU-Wahlkreiskandidat für Arnsberg. Kaiser forderte die Digitalisierung auf jedem Dorf, um gerade vor dem Hintergrund von Homeoffice das Leben auf dem Land attraktiver zu gestalten. Auch die Faktoren „Eigentum, Infrastruktur, Bildungschancen, Gesundheitssektor und Kultur“ beeinflussen Bürger bei der Entscheidung zum Verbleiben in der Region.

Diese Grundlagen möchte er auch in der Zukunft für die Bürger sicherstellen und dadurch die positive Entwicklung des Hochsauerlandkreises sichern.

Herdringer mit Minister Karl-Josef Laumann, MdL

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für CDU-Stadtparteitag unter dem Eindruck der Landtagswahlen im Mai 2022

Landtagswahl 2022: die 1. Stimme für Klaus Kaiser / 2. Stimme für die CDU


Klaus Kaiser MdL bewirbt sich – als Kandidat der CDU – für die Städte Arnsberg, Sundern, Schmallenberg und Eslohe.
Ergänzende Informationen siehe
die persönliche Homepage:
https://www.klaus-kaiser.nrw/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Landtagswahl 2022: die 1. Stimme für Klaus Kaiser / 2. Stimme für die CDU

Bitte CDU wählen!

Video:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bitte CDU wählen!